Herbstferien

Wir wünschen allen Schülern, Eltern und Lehrern schöne, erholsame Herbstferien.

Das Sekretariat ist in den Herbstferien nicht besetzt.

Ab 2. November sind wir wieder für Sie da.

Bis dahin bleiben Sie gesund!

PS: Liebe Eltern, bitte vergessen Sie nicht, Ihrem Kind gleich am ersten Schultag nach den Ferien die Erklärung der Erziehungsberechtigten mitzugeben.

(folgend im Download) - Vielen Dank!!

 

Erklärung der Erziehungsberechtigten / Datenschutzerklärung

Bitte unbedingt am ersten Tag nach den Herbstferien abgeben!

Als Download erhalten Sie die Erklärung der Erziehungsberechtigten sowie die Datenschutzerklärung (ab Seite 3), die wir vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg bekommen haben. Bitte füllen Sie die Erklärung aus und schicken es Ihrem Kind am ersten Schultag nach den Herbstferien mit (02.11.2020) - herzlichen Dank!!!

 > Erklaerung Erziehungsberechtigte

Neues Hygienekonzept für die Bürgfeld-Gemeinschaftsschule

hier zum Download

 > Hygieneplan 22-10-20

Planmäßige Abfahrten ab Haltestelle Welzheim Schulzentrum

Stand: 13.10.2020

D A N N E N M A N N

Planmäßige Abfahrten ab Haltestelle Welzheim Schulzentrum Stand: 13.10.2020

Linie 228 in Fahrtrichtung Rudersberg 12:17 / 13:01 / 13:08 / 13:13 / 15:27 (Mo/Di/Mi) / 15:31 / 16:58

Linie 257 in Fahrtrichtung Cronhütte – Gschwend 12:16 / 13:24 / 15:50 / 16:40

Linie 258 in Fahrtrichtung Langenberg – Obersteinenberg 12:15 / 13:10 / 15:35 (Di) / 16:35 (außer Fr) / 17:15 (Mo)

Linie 259 in Fahrtrichtung Burgholz – Mannholz 12:13 / 13:15 / 15:27 / 16:33 (Di/Do/Fr) / 17:09 (Mo/Di/Mi)

Linie 263 in Fahrtrichtung Kaisersbach - Althütte 11:24 / 12:21 / 13:14 / 13:21 / 15:24 / 16:20 / 17:21

Linie 263 in Fahrtrichtung Schorndorf 12:14 / 13:16

Linie 266 in Fahrtrichtung Alfdorf – Schw. Gmünd 11:25 / 12:21 / 13:15 / 14:18 / 15:37 / 16:20 / 17:16

Weitere Abfahrten an den Haltestellen Kirchplatz, Gschwender Straße, G.- Bauknecht-Platz und Busbahnhof.

Omnibus Dannenmann Siemensstraße 1 71384 Weinstadt

Anbei noch der Plan zu Download

 

 > Abfahrt_Schulzentrum

Coronafall an der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule

Die Klassen 2a, 9a, 9b sowie die Ethikgruppe der 7a und 7b zu Hause

Stand 12. Oktober 2020, 16:00 Uhr

Nach eingehender Erörterung des Falles durch das Gesundheitsamt Waiblingen, wurde in enger Abstimmung von Gesundheitsamt, Staatlichem Schulamt Backnang, Schulträger und Schulleitung entschieden, dass sich alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 7a, 7b (nur Ethikgruppe!), 9a und 9b  vorsorglich in häusliche Quarantäne begeben müssen und die Schule nicht mehr besuchen dürfen.

Die Geschwisterkinder und andere Familienangehörige der Schülerinnen und Schüler der Klassen gelten als Kontaktpersonen der Kategorie 2 und unterliegen nicht der häuslichen Quarantäne.

Seit 12.10.2020 ist noch die Klasse 2a und weitere 4 Lehrer in Quarantäne, nachdem ein Kind der Klasse am Wochenende positiv getestet wurde.

 

 

 > Merkblatt Covid-Fall
 > Elternbrief 12.10.2020 Kl. 2a

Handlungshilfe

Soll ich mein Kind in die Schule schicken oder nicht?

Der Herbst kommt und damit auch die "Erkältungswelle".

Viele Eltern fragen sich, ob sie ihr Kind in die Schule schicken sollen oder nicht. 

Die beigefügte Handlungshilfe gibt Ihnen eine Unterstützung bei der Entscheidung.

 > Handlungshilfe

Neuer Schulleiter an der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule:

Michael Huy

Nachfolger von Herrn W. Walter-Krause ist Herr Michael Huy.

Seit 1. August 2020 ist Herr Huy neuer Schulleiter der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule. Eine kleine Vorstellung bzw. ein kleines Interview folgt noch an dieser Stelle.

Wir heißen ihn herzlich willkommen und freuen uns schon auf die Zusammenarbeit!

Elternbrief zum Schuljahr 2020/21

Schulleiter Michael Huy über sich und den Schuljahresstart 2020/21

Liebe Eltern,

zuerst einmal möchte ich mich kurz als neuer Schulleiter vorstellen. Seit wenigen Tagen bin ich nun an der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule nachdem ich zuvor drei Jahre als Konrektor in Schwaikheim und Winnenden war und davor 14 Jahre lang am Schulzentrum in Rudersberg als Lehrer. Nicht weil ich Welzheimer bin und mit meiner Familie hier wohne, ist die neue Aufgabe eine tolle Herausforderung, sondern weil ich die Bürgfeld-Gemeinschaftsschule auch immer als eine ganz besondere Schule sah und sie selbst als Grundschüler vor 35 Jahren besuchte. Ich freue mich Sie bei einem Elternabend kennenzulernen und möchte gleich sagen, dass mir die enge Zusammenarbeit mit Ihnen als Erziehungsberechtige ein sehr großes Anliegen ist. Kommen Sie bitte immer und rechtzeitig auf die Schule und mich zu, wenn Sie das Gefühl haben, dass ein Gespräch sinnvoll und notwendig ist. Auf diesem Weg werden Probleme vielleicht gelöst bevor sie richtig entstehen und Missverständnisse ausgeräumt.

Neu an der Schule sind außerdem Frau Besserer, Frau Sommerfeld, Frau Widmaier und Herr Weir.

Zum Schuljahr 2020/21 kann ich Ihnen zuerst einmal sagen, dass nach wie vor das Pandemie-Geschehen auch das Schulleben bestimmen wird. Von einem normalen Schulstart kann daher nicht die Rede sein.

Wie bereits von meinem Vorgänger Herrn Walter-Krause angekündigt, findet in der ersten Schulwoche ein Klassenlehrerunterricht für die Klassenstufen 2 bis 4 und die 6 bis 10 am Vormittag statt. Die A-und C-Klassen kommen von der 1. bis zur 5. Stunde (7.45 – 12.05 Uhr), die B-Klassen von der 2. bis zur 6. Stunde (8.30 – 12.50 Uhr). In der zweiten Woche starten wir mit dem Fachunterricht nach Stundenplan bis zur 6. Stunde. Der reguläre Stundenplan mit Ganztagesbetreuung beginnt in der dritten Unterrichtswoche. Die Busse fahren nach Fahrplan.

Im Schulhaus und bei der Unterrichtsplanung haben wir alle Vorgaben und Hygienemaßnahmen des Landes umgesetzt um die Ansteckungsgefahr soweit es geht zu minimieren. Der umfangreiche Hygieneplan der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule ist auf unserer Homepage einsehbar. Ich möchte nur auf die für Sie wahrscheinlich wichtigsten Fragestellungen eingehen:

·       Auf dem ganzen Schulgelände gilt für Schüler/innen ab Klasse 5 sowie für Lehrkräfte und Personal die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Nur im Klassenraum bzw. im Fachraum ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nicht notwendig. Im Klassenraum entfällt auch die Abstandsregel.

·       Die Durchmischung von Schülergruppen findet nur in seltenen organisatorischen Fällen statt und darf nur innerhalb eines Jahrgangs sein. Auch in den Pausen achten wir auf diese Regel.

·       Sie als Eltern entscheiden, ob und wie weit eine Teilnahme am Unterricht (aufgrund Krankheit oder Zugehörigkeit zur Risikogruppe oder Zusammenleben mit jemandem aus der Risikogruppe) möglich ist. Fernunterricht und Leistungsmessungen werden jeweils in geeigneter Form durchgeführt.

·       Schwimmen findet nicht statt. In den Fächern Sport und Musik gelten erweiterte Hygieneregeln.

·       Erkrankungen sowie der Verdacht auf Erkrankung mit Sars Covid-19 sind der Schulleitung zu melden, die das Gesundheitsamt informiert.

Als Krankheits- und Erkältungssymptome gelten

-        Fieber ab 38°C

-        Trockener Husten (nicht durch chronische Erkrankung)

-        Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns

Schnupfen ohne weitere Krankheitszeichen ist, genauso wie leichter oder gelegentlicher Husten bzw. Halskratzen, kein Ausschlussgrund vom Unterricht.

Zu Beginn des Schuljahres erfolgt eine Abfrage aller Schüler/innen bzgl. Erkrankung und dem Aufenthalt in Risikogebieten in den Sommerferien.

Die Einschulung der neuen Fünftklässler erfolgt am Dienstag, 15. September um 10.00 Uhr in der Eugen-Hohly-Halle. Pro Kind dürfen zwei Familienmitglieder an der Einschulung teilnehmen.

Die Erstklässler werden am Samstagvormittag, 19. September in der Justinus-Kerner-Halle zeitlich gestaffelt eingeschult.

 Als Eltern eines Erst- oder Fünftklässlers erhalten Sie in den kommenden Tagen alle Informationen und Hinweise.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute, vor allem beste Gesundheit und einen guten Start in dieses Schuljahr.

Mit freundlichen Grüßen

 

Michael Huy

Schulleiter

Gemeinschaftsschulleiter W. Walter-Krause wird verabschiedet

Verabschiedung auf coronarisch - "to go"

Ein bewegender Walk von der Schule zum Rathaus

In Coronazeiten braucht es viel Ideenreichtum und Flexibilität, wenn man etwas, was eigentlich nicht machbar ist, doch machbar macht.

Wie in diesem Fall die Verabschiedung unseres Gemeinschaftsschul-Rektors. Hier ein Bericht der Welzheimer Zeitung:

 

 

Laufbus-Projekt gewinnt Klimaschutz-Preis

Herzlichen Glückwunsch!

Der neue Flyer ist fertig!

So geht Gemeinschaftsschule

gemeinsam auf dem Weg - jeder zu seinem Ziel

Unter der Rubrik

- Gemeinschaftsschule

- Flyer zum Download

können Sie ab sofort unseren frisch gedruckten Flyer unserer Gemeinschaftsschule sehen und downloaden.

Viel Spaß beim Informieren und Lesen!