Kunstexkursion der Achtklässler

Schüler tauchen ein in die virtuelle Welt der Kunst

So kann man Schüler für Kunst begeistern

Wie bekommt man Schüler in ein Kunstmuseum? Wie kann man Schüler für Kunst interessieren? Wie kann man Schüler für Kunst sogar begeistern?

Diese Fragen stellte sich die Kunstlehrerin Vera Kopp und organisierte gemeinsam mit dem Klassenlehrer Horst Linke für die Achtklässler eine Exkursion in das Kunstmuseum Stuttgart – besser bekannt als der Kubus. Kurzerhand wurde eine Führung durch die Ausstellung „mixed realities – virtuelle und reale Welten in der Kunst“ vereinbart, was sich im Nachhinein als sehr lohnenswert herausstellte. Eine äußerst kompetente Mitarbeiterin des Museums führte die Gruppe durch die Sonderausstellung und erklärte die Aussage der Exponate und die Hintergedanken, die sich die jeweiligen Künstler gemacht haben. Ohne diese Erläuterungen wäre sicherlich bei vielen Schülern einiges im Unklaren geblieben. Wer hätte schon erkannt, dass sich hinter einer Darstellung, die mehr an ein ungeliebtes Nagetier mit Schwanz und spitzer Schnauze erinnert, eine in Pelz eingewickelte Kaffeetasse verbirgt? So aber erlebte die Gruppe eine kurzweilige, spannende und sehr motivierende Stunde im Museum und weckte sicherlich bei dem einen oder anderen das Interesse an moderner Kunst.

Da ein Großteil der Klasse noch nie den Stuttgarter Fernsehturm besichtigt hatte, stand nach der Kunst nun das Erlebnis auf dem Programm. Mit mächtig Druck auf den Ohren sauste der Aufzug die 150 Meter hoch zur Aussichtsplattform, wo das strahlende Wetter einen herrlichen Ausblick über Stuttgart hinweg auf die Schwäbische Alb und den Schwarzwald erlaubte. Leider reichten die guten Augen der Schüler nicht, um das Welzheimer Windrad zu entdecken.

Neben Kunst und Kultur blieb natürlich auch noch genügend Zeit für die obligatorische Shoppingtour und die kulinarischen Highlights wie McDonalds und Burgerking.

 

 

 

 

1. Völkerball-Turnier der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule der Klassen 3 und 4

6 Klassen kämpfen um den Sieg

Nach knapp drei umkämpften Stunden stand der Sieger fest

Sieger des 1. Völkerballturniers: die Klasse 4b. Auf dem 2. und 3. Platz die 3c und die 3a.

 

 

 

Klasse 4 a in der Forscherfabrik in Schorndorf

Tolle Erfahrungen als "junge Elektriker"

Beim Besuch der Forscherfabrik Schorndorf stand die Klasse 4 a unter Strom. Nachdem den jungen Elektrikern beim Bauen eines Stromkreises ein oder sogar zwei Lichter aufgingen, entwickelten sie mit Fingerspitzengefühl und gegenseitiger Unterstützung das Geschicklichkeitsspiel „Der heiße Draht“.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach erfolgreicher Radfahrprüfung Radtour in den Schwabenpark

Viertklässler der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule machen eine Radtour

und verbringen einen tollen Tag im Schwabenpark

Nach der erfolgreich bestandenen Fahrradprüfung unternahmen die drei 4. Klassen am 5. Juli eine Radour zum Schwabenpark und verbrachten dort einen tollen Tag.

 

Schulband Rock Stones bei Euro-Musique 2018

die Schulband der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule tritt im Europapark auf

Ein toller Tag für unsere Band

Nachdem die Schulband beim Bandfestival im Frühjahr im Kulturhaus Schwanen für gute Stimmung sorgte, durften unsere Schüler an der Euro-Musique 2018 im Europapark teilnehmen und traten dort am 21. Juni im SWR-Rock Cafe auf.

 

 

 

Grundschulwandertag

Grundschulkinder wandern zur Häuptleswiese

Ein toller und unvergesslicher Tag

Nachdem im Mai der geplante Wandertag ins Wasser fiel, spielte nun am Donnerstag, 28. Juni, das Wetter mit. Froh gelaunt machten sich rund 250 Grundschulkinder der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule mit ihren Lehrerinnen und Lehrern auch dieses Jahr wieder auf zur Häuptleswiese. Ein besonderer Dank gilt den Eltern, die für das reichhaltige und abwechslungsreiche Picknick sorgten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tolle Erfolge bei den Bundesjugendspielen

57 Mädchen und 79 Jungs erhalten eine Urkunde

Adrian Miskic, Kalayu Tesfay, Larissa Geromiller und Maluna Thomas haben die Meisten Punkte

Nachdem der erste Termin im Mai leider buchstäblich ins Wasser fiel, waren nun am vergangenen Montag fast dreihundert Schüler der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule begeistert bei den Leichtathletik-Sommer-Bundesjugendspielen dabei.

Bei besten äußeren Bedingungen erzielten allen voran die hochmotivierten Grundschüler tolle Ergebnisse.

Nach dem Dreikampf mit Sprint, Wurf/Stoß und Sprung hatten die SchülerInnen noch die Möglichkeit, ihre bereits im Sportunterricht erbrachten Leistungen im 800/1000 m – Lauf zu verbessern.

Bei optimalen Witterungsbedingungen nutzten viele diese Gelegenheit und steigerten so ihre bis dahin schon guten Leistungen.

In der Summe erreichten von den Mädchen 39 eine Sieger- und 18 eine Ehrenurkunde.

Bei den Jungen waren es 52 Sieger- und 27 Ehrenurkunden.

Die besten Leistungen konnten in der Sekundarstufe 1 Maluna Thomas (7b) mit 1103 und Adrian Miskic (7a) mit 1433 Punkten erreichen.

In der Grundschule waren Larissa Geromiller (3a) mit 982 und Kalayu Tesfay (4a) mit 1066 Punkten die Schulbesten.

Bild:

Vordere Reihe von links: Adrian Miskic (7a), Kalayu Tesfay (4a), Larissa Geromiller (3a), Maluna Thomas (7b)

hintere Reihe von links: Horst Linke (Organisation), Wolfgang Graß (Fachkonferenzleiter Sport), Werner Walter-Krause (Rektor)

 

 

 

Schüler der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule auf Abschlussfahrt

Klasse 10 a besuchte Köln

auch Geschichte und Lebensart der Kölner kennengelernt

Kurz vor dem Start der mündlichen Prüfungen machten sich die 10.Klässler der Bürgfeldschule Welzheim mit ihren Lehrern Claudia Fischer und Gunter Mager auf ins Rheinland, um sich auf vielfältige Art und Weise der Geschichte und Lebensart der Kölner anzunähern.

Los ging es mit einer äußerst interessanten und alternativen Stadtführung des bekannten Kabarettisten Frank Möhlenkamp, der den Schülern die Geschichte der Stadt Köln auf sehr besondere und jugendgerechte Weise nahe brachte. Anschließend durften die Schüler anhand eines Stadtspiels selbst auf Achse gehen und quer durch Köln verschiedenartigste Aufgaben bearbeiten.

Des Weiteren stand ein Besuch des Phantasialandes auf dem Programm, natürlich wurde der Turm des Kölner Domes bestiegen und während einer Schiffahrt auf dem Rhein konnten die Schüler die verschiedenen Facetten Kölns noch genauer betrachten. Im Sport-und Olympiamuseum wurden die Schüler selbst aktiv und durften sich mit verschiedenen Olympiarekorden messen, die antike Sportgeschichte kam hierbei natürlich nicht zu kurz.

Zum Abschluss wurde im Schokoladenmuseum nach einer interessanten Führung Schokolade verkostet, selbst hergestellt und fleißig eingekauft.

Absoluter Höhepunkt für die 10.Klässler war der Besuch der Millionenshow in Köln-Hürth, konnte man hier doch einmal live im Publikum dabei sein und von Anfang des Drehs bis zum Ende die Aufzeichnung einer Fernsehshow hautnah miterleben. Die Sendung wird am 18. Juni in ORF 2 ausgestrahlt.

Nach 5 Tagen kamen alle Schülerinnen und Schüler samt Lehrer glücklich nach Hause und sind nun hoffentlich gestärkt, um den letzten Teil der Prüfung in Angriff zu nehmen.

 

 

 

Tigerenten Club

Unsere Fünft- und Sechstklässler waren dabei

Ausstrahlung am 15. und 21. April

Unsere Fünft- und Sechstklässer haben sich beworben, um beim Tigerenten Club mal aktiv dabei zu sein. Tatsächlich hat es auch geklappt.

Nach vielen organisatorischen Vorbereitungen sind die Klassen 5 und 6 mit ihren KlassenlehrerInnen, Frau Gadaleta, Herr Rentschler, Herr Nägele, Herr Ziegler, am 24. März mit dem Bus nach Göppingen gefahren, um dort mitzuspielen. Unsere Schüler und Lehrer hatten viel Spaß - besonders eine Lehrerin - sind wir mal gespannt, wie es ausgeht :-).

Ausgestrahlt wird die Sendung erstmals am Sonntag, 15. April 2018, morgens um 7:05 Uhr in der ARD. Eine Wiederholung gibt es eine knappe Woche später am Samstag, 21. April 2018, um 10:45 Uhr im Kika.

Wir bedanken uns beim SWR für das tolle Foto, das wir hier veröffentlichen dürfen "Copyright SWR"

 

 

Musikproducing

Schüler unserer Schule durften schnuppern

Musiklehrer Hartmut Ott berichtet

<p>Am Dienstag, 20. M&auml;rz durften Sch&uuml;ler unserer Schule an einem Musikproduktionsworkshop bei Leon Rentschler (DAS CARMA) teilnehmen.</p> <p>Fragen wie</p> <p>- Was isteine Hookline?</p> <p>- Welcher Sound spricht den H&ouml;rer an?</p> <p>- Wie filtere ich bestimmte Frequenzen heraus?</p> <p>- Welche Effekte sind passend?</p> <p>- Wie ordne ich einzelne Aufnahmespuren sinnvoll an?</p> <p>- Was darf ich von anderen Musikern nutzen? (Urheberrechte)</p> <p>u. v. m. ...</p> <p>wurden diskutiert und praktisch erprobt. Es war eine tolle Erfahrung f&uuml;r unsere Sch&uuml;ler und wir hatten jede Menge Spa&szlig;!</p> <p>&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p> <p>&nbsp;</p>

Jugend trainiert für Olympia

Unsere Schüler mit guten Platzierungen

Unsere Grundschüler haben bei Jugend trainiert für Olympia im Schwimmwettbewerb teilgenommen und haben einen 5. und einen 12. Platz erreicht (von 17).

Wir gratulieren herzlich und sind gespannt, ob die Platzierug zur Teilnahme beim RP-Finale reicht.

Großer Andrang am Tag der offenen Tür

Eltern informieren sich über das Lernen an der Gemeinschaftsschule

Die Grundschule stellt Ihre Ergebnisse der Projektwoche vor

Am Donnerstag, 1. März 2018 standen die Türen der Gemeinschaftsschule von 15 - 19 Uhr für alle Interessierten offen. Um 16 Uhr begrüßte Rektor Werner Walter-Krause die zahlreichen Besucher im Foyer der Schule. Nach einem fetzigen Medley der Schulband „Rock Stones“ u. a. mit Songs von AC/DC und Nirvana, zeigten die Schülerinnen und Schüler des Neigungsfaches Jazz Dance ihre einstudierten Choreographien.

Anschließend konnten sich interessierte Eltern und Gäste in einzelnen Gruppen über das Lernen in der Sekundarstufe der Gemeinschaftsschule informieren. Die Schüler der 7. Klassen hatten hierzu in ihren Klassenzimmern eine Präsentation vorbereitet. Danach folgte eine Schulführung durch die einzelnen Fachräume und natürlich Zeit für Gespräche, um alle aufkommenden Fragen über die veränderten Lernformen in der Gemeinschaftsschule zu klären.

Die Schüler der vierten Klassen gingen nach einer kurzen Einführung ausgestattet mit einem Laufzettel selbstständig auf Entdeckungstour durch die Schule. Auf sie warteten in den Fachräumen viele Mitmachangebote und Aktionen.

Auch die Kindergartenkinder, die im September an der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule eingeschult werden, waren mit ihren Eltern zu diesem Tag eingeladen worden. Sie konnten an sechs Stationen in die unterschiedlichen Unterrichtsfächer  hineinschnuppern.

Aber auch viele Eltern kamen an diesem Tag in die Bürgfeld-Gemeinschaftsschule, um sich die Ergebnisse der vorangegangenen Projektwoche anzusehen. So entstanden zum Thema „Astrid Lindgren“ in dieser Woche in der Grundschule viele strahlende Kunstobjekte zu „Tomte Tummetott“, „Pippi Langstrumpf“ und „Michel aus Lönneberga“. Die Viertklässler gestalteten einen bunt leuchtenden Zaun a la Villa Kunterbunt, der im Frühjahr neben der Gottlob-Bauknecht-Halle aufgestellt werden soll.

 

 

"Rock Stones" beim Schulband-Festival

Schulband der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule am Start

in Waiblingen im Kulturhaus Schwanen

Unsere Schulband "Rock Stones" war am Start beim Schulband-Festival in Waiblingen im Kulturhaus Schwanen.

Mitglieder der "Rock Stones":

Cornelius Hannemann - Bass-Gitarre

Sophia-Marie Quinz - Bass-Gitarre

Joel Munz - Gitarre

Michael Littau - Gitarre

Lukas Hoffmann - Schlagzeug

Alessia Schuster - Keyboard

Janina Schulze - Percussion

 

 

Tag der offenen Tür

Die Bürgfeld-Gemeinschaftsschule öffnet Ihre Pforten

besonders die Familien der neuen Erst- und Fünftklässler sind herzlich eingeladen

...  am

Donnerstag, 1. März 2018

von 15 - 19 Uhr

Lernen ab Klasse 5, 16 - 19 Uhr:

Ab 15:30 Uhr Einteilung in Gruppen, 16 Uhr Begrüßung, ab 16:15 Uhr für Eltern und Gäste: Präsentation „Lernen in der Gemeinschaftsschule“, Führung durch die Fachräume, Zeit für Gespräche; zeitgleich für zukünftige Fünftklässler: Stationenlauf durch die Fachräume mit vielen Mitmachangeboten.

Um die Gruppen rechtzeitig einteilen zu können, bitten wir die Besucher schon ab 15:30 Uhr einzutreffen.

Lernen ab Klasse 1: 15 - 18 Uhr:

Besuchen Sie die Unterrichtsräume der Grundschule, besichtigen Sie die Ergebnisse der Projektwoche zum Thema „Astrid Lindgren“ und informieren Sie sich über das Welzheimer Könnensprofil und unser freiwilliges Ganztagsangebot! Die Vorschulkinder sind außerdem eingeladen an 6 Stationen in verschiedene Unterrichtsfächer der 1. Klasse hineinzuschnuppern.

Herzlich eingeladen sind alle Schüler, Eltern und Interessierte.

Besonders eingeladen sind die Schülerinnen und Schüler, die im September 2018 die Klassen 5 und 1 besuchen sowie deren Eltern und Geschwister. Erleben Sie spannende Stunden an der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule.

Kulinarisches für alle Besucher: Maultaschen mit Kartoffelsalat, Getränke und Waffeln

 

Schnuppertag

220 Viertklässler erkunden die Gemeinschaftsschule

Alle Grundschulen im Welzheimer Wald sind der Einladung der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule gefolgt

In der ersten Schulwoche nach den Weihnachtsferien fanden am 9. und 10. Januar  zwei Schnuppertage an der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule statt. 220 Viertklässler aus Welzheim, Kaisersbach, Hellershof, Rudersberg-Steinenberg, Pfahlbronn, Alfdorf, Althütte und Miedelsbach waren zu Besuch.

Die Schüler der 7. Klassen hatten sich im Vorfeld viele Gedanken gemacht, wie sie den Grundschülern das Lernen an der Gemeinschaftsschule vorstellen könnten. In Kleingruppen erarbeiteten sie selbständig eine Präsentation, die die Besonderheiten dieser noch neuen Schulform hervorhebt. Abgerundet wurde diese Präsentation durch einen kurzen Film, der die vielen Aktivitäten einer 5. Klasse im ersten Schuljahr an der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule zeigt. Nach einer Führung durch das Schulhaus, durften die Viertklässler losziehen und an verschiedenen Stationen selbst aktiv werden. So untersuchten sie z.B. im Biologieraum  Algen und Insekten unter dem Mikroskop. Im Physikraum stellten sie selbst über Bunsenbrennern Pipetten aus Glasröhrchen her und führten u.a. Versuche zur Elektrizitätslehre durch. Im Musikraum durften sie Teil der Schulband werden und an der Gitarre, am Keyboard oder dem Schlagzeug mitmusizieren. Im Technikraum testeten sie ihr handwerkliches Geschick im Umgang mit Säge, Bohrer und Hammer. In der Küche stellten sie leckere Frühstücksspieße her und im Kunstraum gestalteten sie in Drucktechnik eine kleine Karte. Die Viertklässler sammelten an diesem Schnuppertag viele Eindrücke und gingen begeistert nach Hause.

 

Info Bürgfeld-Gemeinschaftsschule

  • Die Gemeinschaftsschule vermittelt die Bildungsstandards des Gymnasiums, der Realschule und der Hauptschule.
  • Alle Schüler arbeiten zur selben Zeit am selben Thema, aber jeder Schüler lernt in jedem Fach auf dem für ihn passenden Niveau.
  • Jeder Schüler hat einen eigenen Lerncontainer mit Platz für Unterrichtsmaterialien, einen Laptop und Internetzugang.
  • Besonderheiten sind die Computer-Werkstatt, die Schulband und das 2-stündige Neigungsfach in Klasse 5/6 (u.a. Fußball, Schwimmen, Kochen)
  • Ab der 8. Klasse können die Schüler zwischen den zwei Profilfächern Naturwissenschaft/Technik und Sport wählen (3-stündig).
  • Tag der offenen Tür: Donnerstag, 1. März, 16 – 19 Uhr

 

Hier noch unser Flyer:

 > GMS-Flyer Seite 1
 > GMS-Flyer Seite 2

Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des deutschen Buchhandels

Felix Bareiß gewinnt den Vorlesewettbewerb

6 Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen waren in der Endauswahl

Im adventlich geschmückten Musiksaal der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule fand der Schulentscheid des Vorlesewettbewerbs des Börsenvereins des deutschen Buchhandels,  der Sechstklässler statt. Zuvor hatten sich die Schülerinnen und Schüler in klasseninternen Ausscheidungen durchsetzen müssen, bevor es um den Titel eines Schulsiegers ging. Für die Endausscheidung qualifizierten sich aus der Klasse 6a Carlotta Hörsch, Joel Schneider und Elias Wachtler. Den internen Klassenwettbewerb der Klasse  6b gewannen Thalia Schloz, Felix Bareiß und David Wahl.

Unter allen Klassensiegerinnen und Klassensiegern wurde der Schulsieger ermittelt. Dabei sind folgende Bewertungsgrundsätze von der Jury unter Vorsitz von Herrn Konrektor Gunter Mager, zugrunde gelegt worden: Textverständnis, Lesetechnik und Textgestaltung. In der ersten Finalrunde las jedes Kind ungefähr drei Minuten aus seinem Wunschtext vor. Anschließend wurde den Schülerinnen und Schülern durch Jurymitglied Herrn Bredel, Limesbuchhandlung, ein unbekannter Text vorgelegt, aus dem sie über zwei Minuten dem Publikum, bestehend aus Mitschülern, Eltern und Lehrern, vorlasen. Hier bewiesen alle Schüler ihre hohe Lesekompetenz, indem sie den unbekannten Text sehr flüssig und betont vorlasen. Spannend wurde die Auswertung der Ergebnisse. Klassensiegerin in der Klasse 6a wurde Carlotta Hörsch. Den 1. Platz der Klasse 6b belegte Felix Bareiß, der zugleich mit nur einem Punkt Vorsprung Schulsieger wurde. Die Gewinner bekamen Urkunden überreicht und der Schulsieger Felix Bareiß bekam zusätzlich einen Buchgutschein durch Herrn Bredl, Limesbuchhandlung, überreicht. Alle Teilnehmer durften sich anschließend als Zeichen ihres Erfolges ein Jugendbuch aussuchen und mit nach Hause nehmen.

Felix Bareiß wird als Schulsieger die Bürgfeld-Gemeinschaftsschule zu Beginn des neuen Jahres beim Kreisentscheid vertreten. Die gesamte Bürgfeld-Gemeinschaftsschule Welzheim drückt Felix die Daumen für ein positives Abschneiden.

Bild: ZVW/Palmizi

Bericht: Herr Nägele / Herr Ziegler

 

 

 

Grundschulchor singt gemeinsam mit Galliculli

Adventssingen im Dietrich-Bonhoeffer-Haus

Am 7. Dezember traten der Grundschulchor der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule und die Galliculli (Kinderchor der St. Gallus-Kirche) gemeinsam unter der Leitung ihrer Chorleiterinnen Ulrike Batleon-Bader - die auch am Klavier begleitete - und Anja Pillkahn beim Seniorennachmittag im Dietrich-Bonhoeffer-Haus auf. Dabei sangen sie bekannte Weihnachts- und Adventslieder wie "Hört der Engel helle Lieder", aber auch moderne Winterstücke von "Frosty dem Schneemann" und vom kleinen "Dreckstern" und wie dieser zum Stern von Bethlehem wurde. Besonders großen Anklang fand das Lied "Inmitten der Welt", das im Wechsel mit "Es kommt ein Schiff geladen" mit den Senioren gesungen wurde. Den Text untermalten die Sängerinnen und Sänger mit Gesten aus der Gebärdensprache.

Anja Pillkahn

 

 

 

Adventszeit an der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule

Weihnachtsbäume - Adventssingen - Adventskalender

An der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule ist der Advent eingekehrt - toll dekoriert von Biggi Macha und Cornelia Erath.

 

Die Grundschul-Kinder haben am ersten Adventssingen toll mitgemacht und es ist schon ein Gänsehautfeeling, wenn alle mitsingen und die ganze Schule lebt und bebt. Begleitet wurden die Kinder von unserem Referendar Herr Lämmle-Frank.  Die Aktion hat allen Kindern und Lehrern so viel Spaß bereitet, dass das Adventssingen jeden Freitag vor Weihnachten wiederholt wird.

 

Über einen riesigen Adventskalender, der von Inge Schützinger gemacht wurde, dürfen sich alle Klassen der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule freuen. Jeden Tag kommt eine andere Klasse zum Zug. Die beiden ersten Klassen durften schon ihr "Säckchen" öffnen  -  war das eine Freude!

 

Info-Abend der weiterführenden Schulen

Präsentation der Schulen

Hauptschule - Realschule - Gemeinschaftsschule - Gymnasium

Auf dem diesjährigen Info-Abend wurden folgende Schularten vorgestellt:

- Hauptschule (grundlegendes Niveau)

- Realschule (grundlegendes und mittleres Niveau)

- Gemeinschaftsschule (grundlegendes, mittleres und erweitertes Niveau)

- Gymnasium (erweitertes Niveau)

Nachfolgend kommen wir gerne der Bitte nach, die Präsentation auf die Homepage zu stellen:

 

 > Päsentation Info-Veranstaltung

Schüler bereiten sich auf die Sommerferien vor

Klassen 3a, 3b und 3c feiern Abschluss am Aichstrutsee

An einem heißen Sommertag das beste Rezept

Klasse 3a, 3b und 3c bereiteten sich am Dienstag schon mal auf die Sommerferien vor :-)
Bereits um 8 Uhr ging es mit einer Wanderung zum Aichstruter Stausee los. Dort konnten die Kinder schwimmen, Sandburgen bauen, Picknick machen, Fußball/Volleyball spielen und die Sonne genießen. Das war ein erfrischendes Erlebnis und schöner Abschluss des Schuljahres.

 

 

 

 

 

 

 

Herbstfest der Grundschule

- eine gelungene Premiere -

Die Grundschulkinder der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule haben sich mega angestrengt und beim Herbstfest der Grundschule ihre von den Lehrern einstudierten Beiträge perfekt dargeboten. Man konnte richtig sehen, welchen Spaß die Kinder dabei hatten.

Jede Klasse von 1 - 4 hat entweder ein Lied oder ein Gedicht vorgetragen - passend zu ihrem Unterrichtsstoff der letzten Wochen.

Alles in allem eine gelungende Veranstaltung, die nächstes Jahr gerne wiederholt werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

Besuch bei der Partnerschule Auerbach

Welzheimer Schüler besuchten ihre Auerbacher Freunde

Ende September war es wieder soweit. 16 Schülerinnen und Schüler der Kastell-Realschule und der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule zogen mit ihren LehrerInnen Brigitte Macha, Gunter Mager, Werner Walter-Krause, Beate Flemming und Peter Beck gen Osten, um die Welzheimer Partnergemeinde Auerbach zu besuchen.

Bereits im Bus war die Stimmung gut und die Vorfreude auf die bekannten Auerbacher Freunde spürbar groß. Wie es nicht anders zu erwarten war, gab es bei der Ankunft ein großes „Hallo“ und bei Kaffee und Kuchen wurden die ersten Neuigkeiten ausgetauscht.

Ein Rundgang durch die Auerbacher Schule war selbstverständlich und nicht nur die Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Welzheimer Lehrer-Kollegen betrachteten mit großem Interesse die Schule und staunten manchesmal nicht schlecht über das großzügige Gelände, das viel Platz zum Spielen bietet, über die praktische „Aula“, die auch für größere Veranstaltungen gut geeignet ist, über das gemütlich eingerichtete Schülercafé, das zum Verweilen einlädt, über die Sauberkeit an der Schule oder über viele andere, liebevoll gestaltete Details, die man erst auf den zweiten Blick entdeckt.

Am nächsten Tag stand ein Ausflug auf den Fichtelberg auf dem Programm. Von dort aus hat man einen schönen Blick in die Umgebung, bei gutem Wetter kann man sogar bis in die Tschechei sehen. Zu Fuß ging es bei schönstem Wetter nach Oberwiesenthal, wo der Bus wartete, um uns nach Neudorf zu bringen.

Ein besonderer Höhepunkt war die Herstellung von „Weihrichkarzl“ in einer dort eingerichteten Schauwerkstatt. Mit großem Interesse lauschten die Schülerinnen und Schüler Ingos Ausführungen, der sehr lebendig die Herstellung der „Erzgebirger Weihrauchkerzen“ erklärte und der jederzeit und gerne seine Hilfe anbot, wenn das Walzen, das Schneiden oder das Formen des mit Weihrauch vermischten „Holzkohlenbreis“ nicht so klappte, wie es sich die „Weihrichkarzl-Produzenten“ gerne wünschten.

Der abschließende Besuch des „Suppenmuseums“ rundete das Programm ab. In dem etwas obskuren, aber einzigartigen Museum findet man alles um das Thema Suppen. Ausgestellt sind Küchen aus unterschiedlichen Jahrzehnten mit allerlei „altertümlichen“ Küchenmaschinen. Die meisten Schülerinnen und Schüler konnten mit den ausgestellten Gerätschaften nicht viel anfangen, wohingegen man bei den begleitenden Lehrern hin und wieder ein staunendes Lachen hörte. Das war bei vielen Anlass genug, um Geschichten aus alten Zeiten zum Besten zu geben.

Die Verabschiedung am Sonntagmorgen war herzlich und viele gute Wünsche waren bei allen zu hören. Nach dem gemeinsamen obligatorischen Foto war es dann soweit: Mit einem letzten Händedruck und einer letzten herzlichen Umarmung verabschiedeten sich Schüler und Lehrerkollegen voneinander.

Über das Programm, das die Welzheimer den Auerbachern im nächsten Jahr bieten werden, wurde Stillschweigen vereinbart, obwohl während des gemeinsamen Beisammenseins viele Ideen geboren wurden und der Rahmen des nächstjährigen Programms bereits festgelegt wurde.

Jedenfalls freuen sich sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die Lehrerkollegen im nächsten Jahr auf den Besuch der Auerbacher in Welzheim!

  Peter Beck

 

 

54 Schülerinnen und Schüler erhalten Ihren Schulabschluss

Abschlussfeier 2017

Welzheim.

Am Freitag, 14.07.2017, fand die Abschlussfeier der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule für die Schulabgänger des Jahres 2017 statt.

In diesem Rahmen wurden den Schülerinnen und Schülern von Schulleiter Werner Walter-Krause und den Klassenlehrern die Abschlusszeugnisse überreicht.

 

Insgesamt 54 Schülerinnen und Schüler haben folgende Schulabschlüsse abgelegt:

 

Hauptschulabschluss:

Harun Ekrem Akin, Robert Arlovic, Recep Can Boylu (Belobigung), Oliver Goldt, Fynn Luca Hudelmaier, Steven Mike Koklic, Noel Mauser, Alparslan Özdemir, Timo Aris Pelster, Jens Unrath (Preis), Samuel Wahl, Max Zabinski

Larissa Adametz, Meike Eckel (Belobigung), Jasmin Eryener, Valentina Jefkaj (Belobigung), Lea Ruoff (Preis), Eyüp Cengiz, Vassilios Raphail Delitzoglou, Joshua Fischer, Christos Kapourkatsidis, Batuhan Ridvan Karakoc, Eduard Kowtun, Vasileios Kyriakidis (Belobigung), Florian Lieb, Philipp Oehmich, David Peterson, Hüseyin-Enis Useinov, Robin Zöll, Sündüz Batci, Jasmin Leimbach (Preis), Annika Mörmann, Anthea Rudolph, Fanoula Tsongos, Codruta Varga.

 

Mittlerer Bildungsabschluss:

Chris Florian Gabriel, Simon Ervin Greisiger (Belobigung), Oliver Hudec, Jan-Paul Kowtun, Sergiu Matees, Andre Pfister, Merlin Thomas, Marcel Wolff (Belobigung), Kewin Wrobel, Joel Zoller (Belobigung), Gökce Biskici (Belobigung), Larissa Blum (Belobigung), Maren Daiß, Marina Güntner, Virginia Kharazchi (Belobigung), Julia Meindl, Sara Nagel (Belobigung), Jasmin Santos-Schwenger, Yasmin Topcu.

Erstmals in diesem Schuljahr erhielten die Klassenbesten einen Preis unseres Bildungspartners Wirtschaftsforum Welzheimer Wald Wieslauftal (WWW). Der Vorstand des WWW, Karl-Thomas Starke, zeichnete die Schülerinnen Lea Ruoff, Jasmin Leimbach und Larissa Blum aus.

 

 

 

Grundschultag

Wanderung der Grundschule zur Häuptleswiese

Wenn Englein reisen ...

Bei bestem sonnigem Wetter war die Wanderung der Grundschule zur Häuptleswiese ein voller Erfolg. 250 Kinder kamen zügig voran, sodass sich alle um 12:00 Uhr am wunderschönen, bunten und leckeren Buffet stärken konnten.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die diesen tollen Tag vorbereitet und gestaltet haben - vor allem auch an die Eltern für die Leckereien des tollen Buffets sowie den prima funktionierenden Fahrdienst.

 

 

 

 

Großes Interesse am Tag der offenen Tür

Eltern, Schüler und Lehrer informierten

Großes Interesse herrschte am Tag der offenen Tür an unserer Gemeinschaftsschule.

Lehrer, Schüler und Eltern informierten über die Angebote an der Gemeinschaftsschule Sekundarstufe 1 sowie über die Angebote der Eingangsstufe in der Grundschule und standen für Fragen zur neuen Schulform zur Verfügung.

 

Ausgestellt waren auch die Ergebnisse der vorausgehenden Projektwoche!

 

Neue Kletterspinne

Die neue Kletterspinne wurde von unseren Schülern gut angenommen!

Bürgfeldschüler ist Landessieger

Energiekids

Zweitklässler der Energie auf der Spur

Wir danken der Welzheimer Zeitung für den gelungenen Artikel.

 

 

Berufsberatung bei der Bundeswehr

Osterschwimmfest der Grundschüler

Ein gelungener Wettkampftag

Beim Osterschwimmfest am 26. April 2017 war eine lebhafte Stimmung im Hallenbad, die Schwimmer wurden lautstark und voller Begeisterung angefeuert. Die Schüler und Schülerinnen hatten sich gut vorbereitet, waren sehr motiviert und hatten eine große Freude am Wettkampf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

KUNTERBUNT

unser diesjähriges Musical

Der Grundschulchor und die Klassen 3 und 4 der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule haben auch dieses jahr wieder ein tolles Musical auf die Beine gestellt.

Anbei der Bericht der Welzheimer Zeitung.

Abschluss 2016

Stadtputzete in Welzheim

Schüler der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule waren dabei

Hier die "Putzmannschaft" der Klassen 3-8

Die Bürgfeld-Gemeinschaftsschule beteiligte sich an der Stadtputzete in Welzheim.

Mit dabei waren die Grundschulförderklasse mit Brigitte Macha und eine Gruppe der Klassen drei bis acht mit Wolfgang Graß.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Info-Abend über die weiterführenden Schulen

am 14.11.2016, 19:30 Uhr

Welche Schule für mein Kind?

Unser diesjähriger Informationsabend über die weiterführenden Schulen findet statt am

Montag, 14. November 2016,

19:30 Uhr,

im Musiksaal der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule.

 

Vorlesewettbewerb des Börsenverein des Deutschen Buchhandels

Schulsiegerin ist Evelyn Kröning

Schüler der Klassen 6a / 6b / 6c nahmen teil

Den Vorlesewettbewerb hat Evelyn Kröning gewonnen.

Sie ist die Schulsiegerin und vertritt die Bürgfeld-Gemeinschaftsschule beim Kreisentscheid in Murrhardt.

 

Am Mittwoch, 30. November 2016 fand im Musiksaal der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule der Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels statt. Eine Jury aus 6 Personen, darunter Herr Bredl von der Limesbuchhandlung, Herr Guth von der Mediathek, die Schulleitung sowie 2 Deutschlehrer, bewerteten die Schüler über Lesetechnik (Aussprache, Lesetempo, Betonung) und Interpretation (Inhalt richtig erfasst, Ausdruckskraft..).

 

 

 

 

Bundesweiter Vorlesetag

Gernot Gruber liest an der Bürgfeld-Gemeinschaftsschule

Am 18. November 2016 hat Landtagsabgeordneter Gernot Gruber beim bundesweiten Vorlesetag den Schülern unserer Klassenstufe 3 vorgelesen.

Er hatte das Buch Nis Puk - in der Schule stimmt was nicht von Boy Lornsen mitgebracht.  Die Bürgfeld-Gemeinschaftsschule bedankt sich herzlich für  die gekonnte Lesestunde und den spannenden Vormittag.

Am bundesweiten Vorlesetag lesen prominente Persönlichkeiten in Schulen vor. Er ist initiiert von der Wochenzeitung Die Zeit, Stiftung Lesen und der Beutschen Bahn.

Schullandheim Klassen 8 a und 8 b

Die Klassen 8 a und 8 b erlebten eine unvergessliche Woche bei Ihrem Schullandheimaufenthalt in Südtirol.

Hier der Bericht in der Welzheimer Zeitung vom 1. Juli 2016

Jugend trainiert für Olympia

Mai 2016

Die Bürgfeld-Gemeinschaftsschule erreichte einen hervorragenden 2. Platz im Finale des Regierungspräsidiums Stuttgart